DeutscherAnlegerClub.de – 4 Gründe Mitglied zu werden

Der Deutsche Anlegerclub (deutscheranlegerclub.de), ist im Oktober 2013 erfolgreich gestartet und die ersten 100 Menschen können sich freuen Mitglied in diesem exklusiven Club zu sein. Das erfolgreiche Konzept des Investment Mastery von Marcus de Maria ist damit endlich in Deutschland angekommen. In Zeiten von andauernder Bankenkrise und schwindendem Vertrauen in Politiker sind immer mehr Menschen bereit die Kontrolle über Ihr Geld zurückzuerlangen und zeigen zunehmend mehr Verantwortung. Und Marcus de Maria ist dafür bekannt den Menschen noch den letzten Schubs zu verpassen und konnte dadurch bisher über 1400 Menschen zur finanziellen Unabhängigkeit verhelfen.

Endlich: Am 6. Mai 2014 startet der Re-Launch des Anlegerclubs!

Platz für 200 neue Mitglieder wurden geschafft, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. All diejenigen, die im letzten Jahr keinen Platz im Club ergattern konnten, sollten jetzt schnell zuschlagen. Zwar wurden die Kapazitäten enorm erweitert, allerdings wird die Aufmerksamkeit rund um den Anleger Club dieses Mal wohl auch zig fach höher sein. Schon jetzt, bevor überhaupt der Pre-Launch beginnt, ist der eingetragene Verein Thema Nr. 1 in Sachen Aktien, Trading und Forex.

Hier sind meine 4 Gründe, weshalb auch Sie unbedingt Mitglied im Deutschen Anleger Club werden sollten

Grund Nummer 1: Eigene Verantwortung

Seien Sie selbst Ihr Experte in Sachen Geld! Ganz egal, welcher Anlagetyp Sie sind. Hören Sie auf nach Ausreden zu suchen, weshalb Sie sich selbst nicht um Ihr Geld kümmern wollen. Hören Sie auf vermeintlich rationale Gründe vorzuschieben, um sich dafür zu entschuldigen, dass Ihnen die Themen Geld, Traden und Investieren zu schwierig erscheint. Alles ist schwierig, wenn man sich bisher noch nie damit beschäftigt hat. In Wahrheit möchten wir nur Anstrengung vermeiden. Auch geistige Anstrengung etwas neues zu lernen oder alte Weltanschauungen und Glaubenssätze zu überdenken.

Grund Nummer 2: Wie auf Schienen zum Erfolg

Sie können entweder versuchen durch Try & Error selbst herausfinden, mit welchen Strategien man erfolgreich Geld anlegen kann, oder Sie greifen auf das Wissen von einem der erfolgreichsten Trading- und Investment- Coaches zurück, sodass Sie nicht mehr die Fehler machen müssen, die er gemacht hat, um sich dieses Wissen anzueignen und sparen so nicht nur viel Zeit, sondern auch jede Menge Geld. Die Mitgliedschaft im Club kostet zwischen rund 1000 € und 15.000 €. Viele der Mitglieder haben weit mehr Geld an der Börse in den Sand gesetzt, weil sie auf vermeindliche Experten gehört haben, die an deren Verlust partizipiert haben, oder weil sie einfach selbst ausprobieren wollten, Geld an der Börse zu verdienen. Dass das nicht funktioniert, musste ich am eigenen Leib erleben, wie ich in meinem Erfahrungsbericht zum Deutscher Anleger Club e. V. berichtet habe.

Grund Nummer 3: Sie sind bis zum Lebensende unabhängig von irgendwelchen Beratern

Es kann Ihnen keiner mehr etwas über Geld erzählen. Sie sind nun der Experte. Sie brauchen niemandem mehr vertrauen und müssen nicht einmal mehr die Absichten der Leute hinterfragen, die Ihnen irgendwelche Fonds, Rentensparpläne, oder andere Geldanlagen verkaufen wollen.

Grund Nummer 4: Mehr Rendite

Der vielleicht wichtigste Grund. Bei welcher Bank, welchem “Finanzoptimierer” oder bei welcher Versicherung erhalten Sie mehr als 10% Rendite pro Jahr? Bei keinem der genannten! Wie Marcus de Maria immer so treffend sagt: Wenn andere mit Ihrem Geld arbeiten und Sie dann am Jahresende 3% Zinsen bekommen, dann können Sie davon ausgehen, dass er weit mehr Rendite erzielt hat. Marcus hat tausendfach bewiesen, dass sogar blutige Anfänger 3-6% Rendite pro Monat erwirtschaften können. Und das mit gerade einmal 10 Minuten pro Tag Arbeitsaufwand. Diese Zeit wird wohl jeder haben. Wenn nicht, dann gehe ich davon aus, dass Sie bereits finanziell frei sind. Und auch wenn Sie nur 10 Minuten pro Woche, oder sogar nur 10 Minuten pro Monat haben, sind bis zu 15% Rendite pro Jahr möglich. Immer noch weit mehr als jeder Fondsmanager langfristig machen kann. Von Banken und Versicherungen brauchen wir gar nicht erst sprechen.

Auf die Warteliste des DAC auf deutscheranlegerclub.de setzen

Mein Tipp: Tragen Sie Ihre Mailadresse auf deutscheranlegerclub.de ein. Sie bekommen dann als erstes bescheid, wenn wieder neue Mitglieder im Deutschen Anleger Club aufgenommen werden. Ich kann mir vorstellen, dass demnächst wieder 10-20 neue Mitglieder aufgenommen werden können, sobald die ersten 100 Clubmitglieder weitgehend erstmal für den Anfang verarztet werden. Der Supportaufwand ist ja bekanntlich gerade am Anfang immer sehr hoch. Sobald sich das legt, könnte es sein, dass neue Mitglieder aufgenommen werden. Deshalb mein Tipp: Tragen Sie sich *jetzt* auf der Warteliste ein.

UPDATE: Der Relaunch des Deutschen Anleger Clubs startet am 6. Mai!